Gästebuch

Ehrenamt-Tagebuch, Teil 20

Eva 22.11.2020
fortgesetzt

Antw.:Ehrenamt-Tagebuch, Teil 20

Eva 24.11.2020
fortgesetzt - allerdings habe ich heute - 24.11. die Nachricht erhalten, dass ab sofort wieder alle Kurse ausfallen müssen wegen eines Coronafalles im Ankerzentrum. So ein Mist.

Was mache ich jetzt mit meinen 120 FFP2 Masken? Keine Sorge, diese Zeiten dauern noch länger und ich werde sie schon benützen müssen.

Bitte passt alle gut auf Euch auf.

Liebe Grüße
Eva

komische Beiträge

Eva 18.11.2020
Wenn hier mal was auf Russisch steht oder wirres Zeug, bitte nicht darauf antworten. Ich lösche das so schnell wie möglich.

Bitte, bitte wirklich ignorieren

Glückwünsche

Eva 18.11.2020
Dagmar (Lawendula) hat heute Geburtstag

Ganz liebe Geburtstagswünsche liebe Dagmar

Eva

(Sie schreibt hier zwar nur sehr selten, liest aber immer wieder mit, gell Dagmar?)

Antw.:Glückwünsche

Dagmar 22.11.2020
Danke liebe Eva auch auf dieser Seite für Deine Glückwünsche

FFP2 Masken

Eva 15.11.2020
Ich habe mich bei einem Deutschen Produzenten erkundigt, wie es mit der Wiederaufbereitung dieser Masken ist.

Ganz klare Aussage: Es sind 1 x Masken (im Gegensatz zu vielen Aussagen in den Apotheken) und müssen nach einmaligen Tragen entsorgt werden. Erhitzen im Backrohr zerstört das Innenflies und der Schutz ist dahin.

Bitte unbedingt beachten.
Ich habe mir bei der Firma in Unna 120 Masken bestellt.
Eine Maske kostet dann € 1,80. Die ist DEKRA geprüft und zugelassen.
Wenn ich auf den Wochenmarkt gehe, nehme ich diese Masken nicht, aber wenn ich Kurse gebe mit Leuten aus dem Ankerzentrum trage ich sie zu meinem Schutz. Nur diese Masken schützen auch mich, nicht nur die anderen. In Zukunft werde ich 4 x pro Woche Kurse geben, weil meine Kolleginnen nicht bereit sind sich mit mir die Kurse aufzuteilen. Eine, die 20 km weit fahren muss, macht einen Tag.Durchaus verständlich, trotzdem hatte ich gehofft, dass sie vielleicht einmal im Monat einspringt.
Jetzt ist mein Motto "rutsch mir den Buckel runter".

Antw.:FFP2 Masken

Eva 17.11.2020
Diese wunderbare Auskunft habe ich von der Firma Dräger, Lübeck bekommen`
(Dräger stellt auch FFP2 Masken her - allerdings lange Lieferzeit)

Offiziell handelt es sich bei FFP um sogenannte „NR“ Produkte, also „Non-Reusable“ und daher nur für eine Arbeitsschicht von 8h einsetzbar. Die 8h kommen aus dem Arbeitsschutz und sind Mittelwerte auf Basis verschiedener Beanspruchungen des Filtermaterials, um in jedem Fall einen sicheren Schutz zu gewährleisten. Leider ist es nicht möglich, die von Dräger gelieferten FFP-Schutzmasken wiederaufzubereiten. Alle FFP-Schutzmasken enthalten elektrostatische Filtermaterialien - die Ladung dieser Materialien wird durch Hitze, radioaktive Strahlung, UV-Strahlung und dergleichen zerstört, wodurch die Maske die meisten ihrer Filtrationseigenschaften verlieren kann. Desinfektionsmittel wie Isopropyl, Ethanol und andere Reinigungsmittel können ebenfalls die Ladung des Filtermaterials zerstören. Eine Reinigung der Schutzmaske in der Waschmaschine, Spülmaschine oder in einem Wasserbad ist ebenfalls nicht möglich.

Es ist davon auszugehen, dass eine FFP2-Maske auch bei mehrmaligem Gebrauch noch eine deutlich bessere Schutzwirkung als ein Mund-Nasen-Schutz aufweist, allein durch den besseren Dichtsitz. Einen definitiven Schutz, z.B. um Umfang mit ansteckenden Personen, gibt es dann aber nicht. Wir als Hersteller können nur die im Rahmen der Produktzulassung festgelegten Aussagen zur Wiederverwendbarkeit tätigen.

Bleiben Sie und die Menschen um die Sie sich kümmern gesund,

Liebe Grüße Eva

Ehrenamt-Tagebuch - Teil 20

Eva 04.11.2020
wieder fortgesetzt

Liebe Chris, ganz herzlichen Dank für Deine lieben Worte
Eva

Geburtstagskind

Eva 02.11.2020
Liebe Rosemarie, zum Geburtstag die allerbesten Wünsche.
Bleib gesund und weiterhin so unternehmungslustig.

Danke für Deine Treue zum Gästebuch

Hoch sollst Du leben
Eva

Antw.:Geburtstagskind

Rosemarie 04.11.2020
Danke für die Geburtstagswünsche ..meine Schwester hatte noch gesagt Freud und Leid liegen nebenenander weil eine Goldie unserer jüngsten Schwestern auf einmal Beschwerden hatte die noch nicht hatte..ist 7 Jahren alt...bewußtlos für kurze Zeit...ist Schilddrüsenunterfunktion und könnte sein..das sie Elipsie hat..weil sie so gezittert hat.... und dann das Unglück in Wien...hier in Herne hat die islamische Gemeinde tröstende Worte für alle gefunden...relgionsübergreifend ..diese Worte wünschte ich mir auch von anderen
Rosemarie
1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Neuer Beitrag

Fotogalerie: Gästebuch

Kontakt

Schnitker Eva
Waldkraiburg
84478
Telefon und Adresse bitte per E-Mail erfragen eva.schnitker@t-online.de