Gästebuch

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:2021

Chris 09.01.2021
Hallo Eva,

Bei uns geht's wie befürchtet so weiter wie im Dezember.
Die Eltern können entscheiden wie dringlich es ist, ihre Kinder in die Kita zu bringen.
D.h. unsere Gruppen werden mit mindestens 20 Kindern voll sein, das Personal wird durchgewechselt (was eigentlich nicht sein darf) aber wegen dem Personalmangel nicht anders durchführbar ist.
Kolleginnen welche Mütter sind haben Angst und eine nicht geeinge Anzahl ist auch schon an Corona erkrankt.
Wir befinden uns in der Impfkategorie 3, d.h. sind vermutlich irgendwann mal im Sommer mit der Impfung dran......
Tja unsere Telefone im Personalrat stehen kaum noch still, Verzweiflung pur.
Wenigstens hat ja Herr Steinmeier in der Weihnachtsansprache mal das pädagogische Personal gelobt.
Ansonsten hört man ja immer nur was über die armen Lehrer.....und das macht uns wütend.

Mal sehen, wie es weitergeht.

Habt ein feines Wochenende!

Liebe Grüße aus München

Chris

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:2021

Chris 09.01.2021
Hallo Eva,

Bei uns geht's wie befürchtet so weiter wie im Dezember.
Die Eltern können entscheiden wie dringlich es ist, ihre Kinder in die Kita zu bringen.
D.h. unsere Gruppen werden mit mindestens 20 Kindern voll sein, das Personal wird durchgewechselt (was eigentlich nicht sein darf) aber wegen dem Personalmangel nicht anders durchführbar ist.
Kolleginnen welche Mütter sind haben Angst und eine nicht geeinge Anzahl ist auch schon an Corona erkrankt.
Wir befinden uns in der Impfkategorie 3, d.h. sind vermutlich irgendwann mal im Sommer mit der Impfung dran......
Tja unsere Telefone im Personalrat stehen kaum noch still, Verzweiflung pur.
Wenigstens hat ja Herr Steinmeier in der Weihnachtsansprache mal das pädagogische Personal gelobt.
Ansonsten hört man ja immer nur was über die armen Lehrer.....und das macht uns wütend.

Mal sehen, wie es weitergeht.

Habt ein feines Wochenende!

Liebe Grüße aus München

Chris

Ehrenamt-Tagebuch, Teil 20

Eva 28.12.2020
FORTGESETZT

Tut mir leid, dass es so lange gedauert hat

Bleibt gesund
Eva

Antw.:Ehrenamt-Tagebuch, Teil 20

Chris 28.12.2020
Liebe Eva,

Ich wollte dich gar nicht treten, ich hatte nur Bedenken, dass ich was überlesen hätte , oder mit dem Einstellen nicht geklappt hat.
Ja die Querdenker stressen mich auch ziemlich .
Wir müssen versuchen unsere Aufmerksamkeit denen zu schenken, die es verdienen.

LG Chris

Sicherheit im KH

Eva 27.12.2020
Liebe Rosemarie, eine 100%ige Sicherheit kann niemand geben.
Als ich im Sommer ins Krankenhaus kam, wurde nur Fieber gemessen und ins Zimmer, wo schon eine Frau lag, kam ich auch ohne Maske.
Auch die Ärzte und der Physio trugen keine. Erst jetzt wo es wieder so schlimm geworden ist, hat sich da was geändert. Vielleicht hätte manches verhindert werden können, wenn man schon vorher strenge Regeln vorgegeben hätte.

Hier ist herrlicher Sonnenschein, saukalt. Ich werde aber mit meiner Schwester ein STündchen den Sonnenschein genießen.

Passt alle gut auf Euch auf und bleibt gesund
Eva

Antw.:Sicherheit im KH

Chris 27.12.2020
Hallo ihr Lieben,
ja heute ist ein wunderschöner, sonniger, kalter Tag.
Ich war auch mit meiner kleinen Schwester spazieren und ratschen.

Eva, schreibst du gar nicht mehr im Tagebuch?

Habt alle noch einen feinen Tag

Chris

Antw.:Antw.:Sicherheit im KH

Eva 27.12.2020
Doch liebe Chris, ich schreibe wieder im Tagebuch - habe mir nur ein paar Tage Urlaub gegönnt. Im neuen Jahr geht es weiter, vielleicht auch schon nächste Woche.

Es war saukalt, trotz Sonne - aber wunderschön

Bleibt gesund
Eva

Antw.:Antw.:Antw.:Sicherheit im KH

Chris 28.12.2020
Liebe Eva, ich wollte mich nur vergewissern, weil seit dem 24.11.kein Eintrag mehr da ist.
Das hat mich ehrlich gesagt etwas verwundert.
Nicht dass ich was überlese oder nicht sichtbar war.
So eine "lange Pause" kenne ich eben von dir nicht.
Nix für ungut.

Allen einen hübschen Tag,

Chris

Antw.:Antw.:Antw.:Antw.:Sicherheit im KH

Eva 28.12.2020
Liebe Chris,
ich hatte mich über unsere Organisation - Leugner - geärgert und wollte abwarten, was sich ergibt.

näheres dann im Tagebuch

Danke für den Tritt in den Hintern. Manchmal brauchts das.

Liebe Grüße
Eva

Hurra - Corona überwunden

Eva 22.12.2020
Mein Schützling durfte heute das Krankenhaus verlassen, muss aber noch bis 26.12. in Quarantäne. Seine Chefin kümmert sich um ihn und versorgt ihn mit Essen.

Liebe Grüße
Eva
<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Neuer Beitrag

Fotogalerie: Gästebuch

Kontakt

Schnitker Eva
Waldkraiburg
84478
Telefon und Adresse bitte per E-Mail erfragen eva.schnitker@t-online.de